Donnerstag, 05.08.2010

Meilenstein für Yankees-Star

Rodriguez schlägt seinen 600. Homerun

Große Ehre für Alex Rodriguez. Der Superstar der New York Yankees schlug am Mittwoch beim Spiel gegen die Toronto Blue Jays den 600. Homerun seiner Karriere.

Alex Rodriguez erzielte seinen 600. Homerun
© sid
Alex Rodriguez erzielte seinen 600. Homerun

Damit ist 3rd Baseman erst der siebte Spieler in der Geschichte der Major League Baseball (MLB), dem dieses Kunststück  überhaupt gelang. Mit 35 Jahren und acht Tagen ist er außerdem das jüngste Mitglied dieses elitären Klubs.

Kurios: Rodriguez benötigte auf den Tag genau drei Jahre, um 100 Homeruns zu erzielen. Am 4. August 2007 hatte er die 500er Marke überschritten.

Vor Rodriguez erreichten nur Barry Bonds (762), Henry Aaron (755), Babe Ruth (714), Willie Mays (660), Ken Griffey Jr. (630) und Sammy Sosa (609) die 600er Marke.

Doping-Vorwürfe trüben Leistung

"Ich bin froh, dass ich es endlich geschafft habe", sagte Rodriguez, der zuletzt zwölf Spiele ohne Homerun geblieben war. "Ich habe den Moment definitiv genossen". Und das konnte er auch. Denn die Yankees gewannen mit 5:1 und beendeten eine Drei-Spiele-Durststrecke.

Getrübt wird die Freude über den Meilenstein von den anhaltenden Doping-Vorwürfen gegen den teuersten Baseball-Spieler aller Zeiten (275 Millionen für zehn Jahre). 2009 hatte Rodriguez eingeräumt, in der Vergangenheit Steroide zu sich genommen zu haben. Und auch  anschließend soll er von einem bekannten kanadischen Doping-Arzt behandelt worden sein.

Die Ergebnisse aus der MLB

Von Ruth bis Teixeira: Das sind die Yankees
George Hermann "Babe" Ruth (1895-1948) ist der berühmteste Yankee. In seiner Karriere schlug er 714 Homeruns
© Getty
1/12
George Hermann "Babe" Ruth (1895-1948) ist der berühmteste Yankee. In seiner Karriere schlug er 714 Homeruns
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of.html
Roger Maris (1934-1985) gewann mit den Yanks fünfmal die World Series. 1961 gelangen ihm 61 Homeruns. Eine MLB-Bestmake, die bis 1998 Bestand hatte
© Getty
2/12
Roger Maris (1934-1985) gewann mit den Yanks fünfmal die World Series. 1961 gelangen ihm 61 Homeruns. Eine MLB-Bestmake, die bis 1998 Bestand hatte
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=2.html
Joe DiMaggio (l., 1914-1999) schaffte 1941 in 56 aufeinanderfolgenden Spielen mindestens ein Hit - Rekord! Yogi Berra (r.) ist noch heute die gute Seele der Yankees
© Getty
3/12
Joe DiMaggio (l., 1914-1999) schaffte 1941 in 56 aufeinanderfolgenden Spielen mindestens ein Hit - Rekord! Yogi Berra (r.) ist noch heute die gute Seele der Yankees
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=3.html
Mickey Mantle (1931-1995) ersetzte DiMaggio im Centerfield. Er spielte 18 Jahre für die Yankees und hatte in zehn Spielzeiten einen Schlagdurchschnitt von wenigstens .300
© Getty
4/12
Mickey Mantle (1931-1995) ersetzte DiMaggio im Centerfield. Er spielte 18 Jahre für die Yankees und hatte in zehn Spielzeiten einen Schlagdurchschnitt von wenigstens .300
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=4.html
George Steinbrenner ist seit 1973 der Hauptbesitzer des Klubs. Er brachte den sportlichen Erfolg nach New York zurück. Steinbrenner besitzt auch Anteile an den NJ Nets und Devils
© Getty
5/12
George Steinbrenner ist seit 1973 der Hauptbesitzer des Klubs. Er brachte den sportlichen Erfolg nach New York zurück. Steinbrenner besitzt auch Anteile an den NJ Nets und Devils
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=5.html
Die Stars von heute (v.l.n.r.): Closer Mariano Rivera, Shortstop Derek Jeter und Third Baseman Alex Rodriguez. Rivera und Jeter holten zwischen 1996 und 2000 viermal den Titel
© Getty
6/12
Die Stars von heute (v.l.n.r.): Closer Mariano Rivera, Shortstop Derek Jeter und Third Baseman Alex Rodriguez. Rivera und Jeter holten zwischen 1996 und 2000 viermal den Titel
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=6.html
Der World-Series-Titel im Jahr 2000 war der letzte, den die Bronx Bomber bisher gewannen. Catcher Jorge Posada steht auch 2009 wieder hinter der Homebase
© Getty
7/12
Der World-Series-Titel im Jahr 2000 war der letzte, den die Bronx Bomber bisher gewannen. Catcher Jorge Posada steht auch 2009 wieder hinter der Homebase
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=7.html
Damit die titellose Zeit ein Ende hat, wurden vor dieser Saison die Pitcher A.J. Burnett von den Toronto Blue Jays (l.) und CC Sabathia von den Milwaukee Brewers verpflichtet
© Getty
8/12
Damit die titellose Zeit ein Ende hat, wurden vor dieser Saison die Pitcher A.J. Burnett von den Toronto Blue Jays (l.) und CC Sabathia von den Milwaukee Brewers verpflichtet
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=8.html
Für Mark Teixeira blätterten die Yankees 180 Millionen Dollar hin. Der First Baseman sagte den L.A. Angels goodbye und unterschrieb für acht Jahre
© Getty
9/12
Für Mark Teixeira blätterten die Yankees 180 Millionen Dollar hin. Der First Baseman sagte den L.A. Angels goodbye und unterschrieb für acht Jahre
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=9.html
Bis 2008 war das alte Yankee Stadium die Heimstätte. Babe Ruth schlug am 18. April 1923 im Eröffnungsspiel einen Three-Run-Homer gegen den Erzrivalen Boston Red Sox (4:1)
© Getty
10/12
Bis 2008 war das alte Yankee Stadium die Heimstätte. Babe Ruth schlug am 18. April 1923 im Eröffnungsspiel einen Three-Run-Homer gegen den Erzrivalen Boston Red Sox (4:1)
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=10.html
Das neue Yankee Stadium wurde direkt in der Nachbarschaft zum alten erbaut. Kosten: 1,5 Milliarden Dollar. Der teuerste Platz kostet 2625 Dollar.
© Getty
11/12
Das neue Yankee Stadium wurde direkt in der Nachbarschaft zum alten erbaut. Kosten: 1,5 Milliarden Dollar. Der teuerste Platz kostet 2625 Dollar.
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=11.html
Die Innenansicht der neuen Baseball-"Kathedrale". Ihr erstes Saisonspiel in ihrem neuen Zuhause bestritten die Yankees am 16. April gegen die Cleveland Indians
© Getty
12/12
Die Innenansicht der neuen Baseball-"Kathedrale". Ihr erstes Saisonspiel in ihrem neuen Zuhause bestritten die Yankees am 16. April gegen die Cleveland Indians
/de/sport/diashows/0904/us-sport/yankees/new-york-yankees-best-of,seite=12.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.