Suche...

MLB

Garza wirft ersten No-Hitter der Rays-Historie

Von SPOX
Dienstag, 27.07.2010 | 12:31 Uhr
Matt Garza (M.) wird von seinen Teamkollegen nach dem No-Hitter gegen Detroit gefeiert
© Getty
Advertisement
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Astros

Matt Garza hat den fünften No-Hitter der MLB-Saison geworfen. Der Pitcher der Tampa Bay Rays ließ beim 5:0-Erfolg seines Teams über die Detroit Tigers nur einen Walk zu.

Jubel bei den Tampa Bay Rays: Matt Garza hat das Team aus Florida zu einem 5:0-Erfolg über die Detroit Tigers geworfen und dabei nicht einen einzigen Hit der Gäste zugelassen. Es war der erste No-Hitter in der Rays-Klubgeschichte.

"Heute war einfach ein Tag, an dem alles gepasst hat", freute sich Garza, der die Komplimente gleich an seine Teamkollegen weiterreichte: "Die Verteidigung hat großartige Aktionen gehabt, ich kann die Jungs gar nicht genug loben."

Nur ein Walk in neun Innings

Garza warf in neun Innings 120 Pitches und machte dabei insgesamt das Minimum von 27 Spielern aus. Den einzigen Baserunner, den er zuließ, war Brennan Boesch, der im zweiten Inning per Walk auf Base kam. Ryan Raburn schlug danach jedoch in ein Double-Play.

Die Punkte für Tampa Bay, denen insgesamt auch nur drei Hits gelangen, erzielten Matt Joyce mit einem Grand Slam im sechsten und Carl Crawford mit einem Solo-Homerun im achten Inning.

Rays zweimal "Opfer" von No-Hittern

Garzas No-Hitter war bereits der fünfte in dieser MLB-Saison. Zuvor waren die Rays zweimal "Opfer" von gegnerischen Pitchern geworden. Dallas Braden (Oakland) warf sogar ein Perfect Game (Kein Baserunner in neun Innings) gegen den aktuell Zweitplatzierten in der American League East, und auch Edwin Jackson (Arizona) ließ keinen Hit gegen Tampa Bay zu.

Für die weiteren No-Hitter zeichneten Roy Halladay (Philadelphia/Perfect Game) und Ubaldo Jimenez (Colorado) verantwortlich.

Detroits Armando Galarraga wurde ein Perfect Game versagt, als ein Schiedsrichter bei zwei Aus im neunten Inning einen Baserunner irrtümlich für safe erklärte.

Die Ergebnisse der MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung