Suche...

Freude in Chicago

Cubs erreichen die Playoffs

Von SPOX
Samstag, 29.09.2007 | 13:23 Uhr
Cicago, Cubs
© Getty
Advertisement

Chicago - Nach einem langen Auf und Ab in dieser Saison haben die Chicago Cubs doch noch ihr erstes Ziel erreicht.

Durch einen 6:0-Sieg bei den Cincinnati Reds und der gleichzeitigen 3:6-Niederlage der Milwaukee Brewers gegen San Diego stehen die Cubbies als Sieger der National League Central-Division in den Playoffs. 

"Hoffentlich können wir noch einige solcher Partys feiern", freute sich Trainer Lou Piniella nach einer Sektdusche in der Kabine.

Auf wen Chicago in der am 3. Oktober beginnenden ersten Playoff-Runde trifft, ist noch nicht klar.

Auch Diamondbacks in der Postseason

Wahrscheinlich werden es aber die Arizona Diamondbacks sein.

Der World-Series-Champion von 2001 löste am Freitag ebenfalls sein Ticket für die Postseason. Mit dem 4:2-Sieg bei den Colorado Rockies behauptete der Klub aus Arizona die Spitze in der NL West vor den Padres.

San Diego hat einen Sieg Rückstand auf die D'backs und liegt im Rennen um die Wild-Card zwei Siege vor Colorado und den New York Mets.

Phillies überholen die Mets

Der Niedergang der Mets setzte sich am Freitag fort, sie verloren beim 4:7 gegen Florida ihr fünftes Spiel in Folge. Insgesamt haben sie nur vier der letzten 15 Partien gewinnen können.

Nutznießer sind die Philadelphia Phillies, die Washington 6:0 schlagen konnten und nun mit einem Sieg Vorsprung Spitzenreiter in der NL East sind.

Red Sox holen Divisionstitel

In der American League stehen die Playoff-Paarungen fest.

Zum Auftakt treffen die Cleveland Indians auf die New York Yankees und die Boston Red Sox empfangen die Los Angeles Angels.

Boston sicherte sich den Sieg in der AL East durch einen 5:2-Erfolg über Minnesota und der gleichzeitigen 9:10-Niederlage der Yankees in Baltimore.

Damit endete die Yankees-Serie von neun Divisionssiegen in Folge.

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung