Markelle Fultz strotzt vor Selbstbewusstsein

Fultz will als Rookie MVP werden

SID
Mittwoch, 19.04.2017 | 08:38 Uhr
Markelle Fultz spielte für die Washington Huskies eine starke Saison
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Markelle Fultz wird im diesjährigen Draft als potenzieller No. 1 Pick gehandelt. Der Point Guard äußerte sich bei Sports Illustrated über seine bevorstehende Rookie-Saison und hat Großes vor.

"Der No. 1 Pick ist eine große Sache für mich, davon träume ich mein ganzes Leben", so der 18-Jährige: "Ich will in die Liga kommen und sie auf den Kopf stellen. Ich will Rookie of the Year werden. Aber ehrlich gesagt, will ich MVP werden."

Neben Lonzo Ball ist Fultz einer der beiden am höchsten gehandelten Draft-Prospects. Zwischen beiden herrscht schon vor ihrer Ankunft in der Liga eine kleine Rivalität. Bei der Draft Lottery werden die Boston Celtics aufgrund eines getradeten Picks die besten Chancen auf den Top-Pick haben (25 Prozent).

Erlebe die NBA Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich habe eine Menge Respekt vor ihm und dasselbe sollte er auch sagen", so Fultz weiter: "Jeder, der es mit dir aufnimmt, wird denken, dass er besser ist. Für mich war es aber einfach nur lustig. Es hat mich motiviert, noch härter zu arbeiten, um mich noch deutlicher von ihm abzusetzen."

Das Playoff-Bracket im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung