Sonntag, 15.12.2013

Nach 16 Jahren bei den Longhorns

Texas-Trainerlegende Brown tritt zurück

Mack Brown, Coach des Football-Programms der University of Texas, wird seine Karriere als aktiver Trainer beenden. Der 62-Jährige hatte die Longhorns 16 Jahre lang betreut. Der Valero Alabama Bowl am 30. Dezember gegen Oregon wird sein letztes Spiel sein.

Sag zum Abschied leise Servus: Mack Brown tritt nach über 16 Jahren bei den Longhorns zurück
© getty
Sag zum Abschied leise Servus: Mack Brown tritt nach über 16 Jahren bei den Longhorns zurück
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nachdem die Longhorns in den letzten vier Jahren immer mindestens vier Spiele verloren und damit den Anschluss an die Elite des Landes verloren hatten, war in den letzten Wochen bereits darüber spekuliert worden, ob der 62-Jährige seine Ämter bei den Texanern abgeben wolle.

In seinen 16 Jahren an der Universität gewann Brown mit den Longhorns 158 Spiele, seine Bilanz als Trainer in 29 Jahren lautet 244:121.

Große Erfolge in der Vergangenheit

Besonders in den Jahren zwischen 2001 und 2009 feierte Brown mit der Universität große Erfolge, gewann 101 von 117 Spielen und zog zweimal ins National-Championship-Finale ein.

Brown stand bei Texas noch bis 2020 bei einem Jahreseinkommen von fünf Millionen Dollar unter Vertrag. Genauere Details zur Auflösung des Arbeitsverhältnisses wurden allerdings noch nicht bekannt.

Jan Dafeld
Das könnte Sie auch interessieren
Die North Carolina Tar Heels siegten im March Madness 2017

Die Heels sind zurück auf dem Thron

Patrick Ewing verlässt die Charlotte Hornets

Medien: Ewing wird neuer Georgetown-Coach

Kennedy Meeks führte die UNC Tar Heels zum zweiten Finaleinzug in Folge

Freiwurfdrama! Tar Heels erneut im Finale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.