Missbrauchsskandal bei Football-Team

Harte Strafen für Penn State

SID
Montag, 23.07.2012 | 17:06 Uhr
Der College-Verband NCAA verkündet die Strafe für Penn State
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Yankees @ Astros (Spiel 7)
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NFL
Bills @ Jets

Drastische Strafen für eines der erfolgreichsten Football-Teams des amerikanischen College-Sports: Die Pennsylvania State University muss nach dem Missbrauchsskandal unter anderem 60 Millionen US-Dollar Strafe zahlen, knapp 50 Millionen Euro. Der Betrag entspricht etwa einem Jahresumsatz des Teams.

Zwar verhängte der College-Verband NCAA nicht die gefürchtete "death penalty", die komplette Abschaffung der Football-Abteilung. Zum Strafenpaket gehört aber auch die Aberkennung aller unter Leitung des legendären Trainers Joe Paterno gewonnener Titel zwischen 1998 und 2011.

Das FBI hatte herausgefunden, dass Paterno von den Belästigungen seines Assistenztrainers Jerry Sandusky gewusst und diese teils vertuscht hatte. Sandusky wurde im Juni schuldig gesprochen, mehrere junge Männer sexuell missbraucht zu haben, teilweise auf dem Campus von Penn State im ländlichen Teil des US-Bundesstaates Pennsylvania.

Am Sonntag hatte die Universität eine Statue von Paterno abgerissen, genau ein halbes Jahr, nachdem der ehemalige Coach im Alter von 85 Jahren an Lungenkrebs gestorben war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung