Fingerverletzung stoppt Bostons Milan Lucic

SID
Dienstag, 20.10.2009 | 10:56 Uhr
Milan Lucic konnte in der vergangenen Saison 17 Tore für die Bruins erzielen
© sid
Advertisement
NFL
Live
Ravens @ Steelers
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

Bostons Angreifer Milan Lucic hat sich beim Sieg gegen die Dallas Stars am rechten Zeigefinger verletzt. Der Teamkollege von Marco Sturm wird etwa vier bis sechs Wochen ausfallen.

Die Boston Bruins müssen vorerst ohne ihren Angreifer Milan Lucic auskommen. Der Teamkollege des deutschen Nationalspielers Marco Sturm hat sich am Samstag beim 3:0-Auswärtssieg bei den Dallas Stars eine Verletzung am rechten Zeigefinger zugezogen und wurde am Montag operiert. Bostons General Manager Peter Chiarelli rechnet damit, dass der 21-Jährige knapp vier bis sechs Wochen ausfallen wird.

Für Coach Claude Julien ist der Ausfall von Lucic, der trotz des durchwachsenen Saisonstarts seines Teams in der laufenden Meisterschaft bislang drei Assists auf seinem Konto hat, ein großer Verlust.

"Der Ausfall schmerzt, allerdings bekommen so andere Spieler die Möglichkeit, für ihn einzuspringen. Wir waren auch in der Vergangenheit immer eine Mannschaft, die solche Ausfälle durch aufstrebende Reservespieler kompensieren konnte."

Canucks warten weiter auf ersten Auswärtssieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung