Suche...
MLB

Yankees vor dem Einzug in die World Series

Von SPOX
Alex Rodriguez hat in sieben Playoff-Spielen schon fünf Homeruns geschlagen
© Getty

Die New York Yankees stehen ganz dicht vor dem Einzug in die World Series. Die New Yorker gewannen Spiel 4 der AL Championship Series bei den Los Angeles Angels klar mit 10:1 - damit führen sie in der Best-of-Seven-Serie nun mit 3-1.

Man hätte ja meinen können, dass das Momentum nach dem dramatischen Sieg von L.A. in Spiel 3 jetzt auf die Seite der Angels wechseln würde. Doch es gibt einen Grund, warum die Yankees sofort wieder zurückschlagen konnten und dieser Grund heißt CC Sabathia. Der Momentum-Stopper.

Der Superstar-Pitcher der Yankees zeigte in Spiel 4 eine abermals herausragende Leistung, acht Innings stand Sabathia auf dem Mound und gab dabei nur fünf Hits und einen Run (Homerun von Kendry Morales) ab.

A-Rod mal wieder überragend

Nachdem die Yankees mit drei Runs im vierten Inning früh die Weichen auf Sieg gestellt hatten, baute Alex Rodriguez die Führung mit einem Two-Run-Homerun auf 5:0 aus.

A-Rod, der insgesamt drei Hits landete, schlug im dritten Spiel in Serie einen Homerun und setzte damit seine bärenstarke Postseason fort.

Im achten und neunten Inning erzielten die Yankees noch fünf weitere Runs, sodass am Ende ein echter Kantersieg zu Buche stand.

Mit einem Sieg in Spiel 5 am Donnerstag erneut in Los Angeles können die Yankees die Final-Teilnahme perfekt machen.

Phillies und Angels gewinnen Thriller

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung