Suche...
MLB

Angels reißen Red Sox aus allen Träumen

Von SPOX
Die Los Angeles Angels feiern ihren Einzug ins MLB-Halbfinale
© Getty

Nach den Los Angeles Dodgers haben auch die Los Angeles Angels und New York Yankees das Halbfinale der MLB erreicht. Die Angels gewannen bei den Red Sox mit 7:6, die Yankees siegten mit 4:1 in Minnesota.

Bis ins 9. Inning hinein führten die Red Sox noch mit 6:4, ehe L.A. im Fenway Park zu Boston bei zwei Aus seine Aufholjagd startete.

Zunächst brachte Bobby Abreu die Gewinner der West Division der American League mit einem RBI-Double auf 5:6 heran. Bostons All-Star-Closer Jonathan Papelbon wackelte. Zum Fallen brachte ihn schließlich Vladimir Guerrero, dem bei besetzten Bases ein 2-Run-Single zum 7:6 gelang.

Yankees im Halbfinale

Einen Konter schafften die Red Sox nicht mehr, Angels-Closer Brian Fuentes besorgte in der unteren Hälfte des 9. Innings drei schnelle Aus.

Im Halbfinale treffen die Angels nun auf die New York Yankees. New York gewann Spiel drei bei den Minnesota Twins mit 4:1 und setzte sich in der Serie damit auch locker mit 3-0 durch.

Die Twins führten bis ins siebte Inning hinein mit 1:0, ehe Alex Rodriguez und Jorge Posada mit zwei Homeruns das Spiel drehten.

Nach den Sweeps der Yankees, Angels und Dodgers gibt es nur noch eine Serie, die nicht entschieden ist. Die Philadelphia Phillies gewannen das dritte Spiel bei den Colorado Rockies mit 6:5 und führen damit in der Serie nun mit 2-1.

Dodgers machen mit Cards kurzen Prozess

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung