Suche...

Mavericks verlieren gegen Orlando

SID
Dienstag, 06.10.2009 | 10:23 Uhr
Mavericks-Superstar Dirk Nowitzki konnte beim Rebound nicht mit Dwight Howard mithalten
© Getty
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks

Mit einer 105:110-Niederlage gegen die Orlando Magic sind Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks in die NBA-Preseason gestartet. Der Würzburger erzielte dabei 23 Punkte.

Die Dallas Mavericks sind in die Vorbereitung auf die neue Saison mit einer Niederlage gestartet. Pikanterweise traf das Team um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki gleich zum Auftakt auf die Orlando Magic, die den Mavs in der Sommerpause mit der Weiterverpflichtung von Marcin Gortat und dem Abwerben von Forward Brandon Bass einen gewaltigen Strich durch die Personalplanung machten.

Nowitzki war mit 23 Punkten und sechs Rebounds auffälligster Akteur seiner Mannschaft, dennoch verlor Dallas mit 105:110. Dem achtmaligen All Star war noch anzumerken, dass er lange nicht gespielt hatte: Nur drei seiner zwölf Versuche aus dem Feld fanden ihr Ziel. Dafür glänzte der Würzburger mit 17 von 19 verwandelten Versuchen von der Freiwurflinie.

Neben Dirk Nowitzki standen Jason Kidd, Matt Carroll, Erick Dampier und Neuzugang Quinton Ross in der Starting Five. Mit Kris Humphries, Jake Voskuhl, Drew Gooden und Rookie Rodrigue Beaubois kamen vier weitere neue Spieler von der Bank.

Howard und Marion geschont

Während Shawn Marion geschont wurde, fällt Josh Howard nach einer Operation am linken Knöchel noch aus. Der Flügelspieler wird erst gegen Ende der Preseason ins Geschehen eingreifen können.

Bei den Magic, die in der vergangenen Saison erst in den Finalspielen an den Los Angeles Lakers gescheitert waren, überzeugte vor allem Neuzugang Vince Carter.

Der 32 Jahre alte Guard erzielte 21 Punkte für sein neues Team. Dallas tritt im zweiten Vorbereitungsspiel am Freitag bei den Washington Wizards an. Dwight Howard steuerte 17 Zähler und 11 Rebounds bei.

In weiteren Spielen bezwangen die Detroit Pistons die Miami Heat (Dwyane Wade: 18 Punkte) mit 87:83.

Dirk Nowitzki geht bei Kevin McHale in die Low-Post-Schule

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung