Suche...
NBA

Chicago Bulls ziehen Option auf Rose und Noah

SID
Derrick Rose (r.) wurde in der vergangenen Sasion zum Rookie of the Year gewählt
© Getty

Die Chicago Bulls planen längerfristig mit Derrick Rose und Joakim Noah. Die beiden Nachwuchshoffnungen werden auch 2010/11 für den NBA-Klub auflaufen.

Die Chicago Bulls haben die Option auf eine Weiterbeschäftigung von Derrick Rose und Joakim Noah in der Saison 2010/11 gezogen.

Rose wurde nach starken Leistungen in der vergangenen Saison zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21 Jahre alte Guard erzielte in seinem ersten NBA-Jahr im Schnitt 16,8 Punkte und holte 3,9 Rebounds.

Joakim Noah, Sohn der ehemaligen französischen Tennisgröße Yannick Noah, kommt nach zwei Jahren und 154 Spielen auf 6,7 Punkte und 6,6 Rebounds.

Rose hofft auf schnelles Comeback

Vor dem ersten Saisonspiel der Bulls gegen die San Antonio Spurs laboriert Rose jedoch noch an einer Knöchelverletzung, wegen der er praktisch die gesamte Vorbereitung verpasste. Lediglich im ersten von insgesamt acht Pre-Season-Matches kam der Youngster zum Einsatz.

Rose, der sich seit zwei Tagen wieder im Training befindet, möchte im Heimspiel gegen die Spurs sein Comeback geben. "Wir hoffen, dass er schnellstmöglich zurückkommt. Aber das wird nach der langen Pause eine Weile dauern", sagte Bulls-Coach Vinny Del Negro.

Preview: So sieht die Rotation der Bulls aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung