Suche...

Jets holen Skandal-Receiver Braylon Edwards

Von SPOX
Mittwoch, 07.10.2009 | 16:21 Uhr
Braylon Edwards geht ab sofort für die New York Jets auf Punktejagd
© Getty
Advertisement
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
Colts @ Ravens
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans
NFL
Raiders @ Eagles
NFL
RedZone -
Week 17

Die New York Jets haben sich in einem Trade mit den Cleveland Browns die Dienste von Wide Receiver Braylon Edwards gesichert. Im Gegenzug erhalten die Browns Linebacker Jason Trusnik, Wide Receiver Chansi Stuckey sowie zwei Draft Picks.

Bekannt wurde der Trade nur wenige Stunden nachdem Michael Crabtree seinen Vertrag bei den San Fransisco 49ers unterschrieben hatte. Angeblich waren auch die Jets an der Verpflichtung des Receivers interessiert. Das berichten mehrere US-Medien.

Jetzt soll Edwards (28 Touchdowns in vier NFL-Jahren) Jets-Rookie-Quarterback Mark Sanchez die dringend benötigte Anspielstation für tiefe Pässe geben.

Keilerei mit Freund von LeBron James

Zuletzt war der 26-Jährige allerdings hauptsächlich durch sein Verhalten abseits des Spielfelds in die Schlagzeilen geraten.

So soll er am Montag vor einem Nachtklub in Cleveland mit einem Freund von NBA-Superstar LeBron James aneinander geraten sein.

Die NFL prüft gerade, ob Edwards dafür nachträglich gesperrt werden könnte.

Strafe wegen Fahren mit 200 km/h

Außerdem feierte der Erstrunden-Pick von 2005 im März mit dem mittlerweile suspendierten Donte Stallworth, bevor dieser betrunken einen Unfall verursachte und dabei einen Passanten tötete.

Edwards selbst war im November zu einer Geldstrafe und 30 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden, nachdem er mit knapp 200 Kilometern pro Stunde erwischt wurde.

Nach Streit: 49ers einigen sich mit Crabtree

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung