Shanahan kehrt New Jersey Devils den Rücken

SID
Freitag, 02.10.2009 | 12:37 Uhr
Brandon Shanahan wurde 1987 an zweiter Position von den New Jersey Devils gedraftet
© sid
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

NHL-Veteran Brandon Shanahan hat die sofortige Trennung von den New Jersey Devils erklärt. Ob er seine Laufbahn beendet oder woanders anheuert, ließ der 40-Jährige offen.

Einen Tag vor dem ersten Saisonspiel in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat der dreimalige Stanley-Cup-Sieger Brendan Shanahan seine sofortige Trennung von den New Jersey Devils bekannt gegeben.

"Als ich in diesem Sommer hier unterschrieben habe, wurde vereinbart, dass ich zurücktrete, wenn für mich keine geeignete Spiel-Position gefunden wird", teilte der 40-Jährige mit.

Ob er woanders weiterspielt oder seine Karriere beendet, ließ Shanahan offen. Der Kanadier kam im Frühjahr zurück zu den Devils und hatte im Sommer einen weiteren Jahres-Vertrag mit einem Gehalt von einer Million Dollar unterschrieben.

New Jersey setzt vermehrt auf junge Talente

New Jerseys Generalmanager Lou Lamoriello erklärte, dass man junge Talente weiter voranbringen wolle und diese deshalb mehr Spielzeit bekommen würden. New Jersey hat den Saisonauftakt am Samstag bei den Philadelphia Flyers.

Shanahan wurde 1987 von den Devils an Nummer zwei gedraftet und gehört zu den besten Torschützen und Scorern aller Zeiten in der NHL. In 1524 Spielen erzielte der Rechtsaußen 656 Tore und sammelte 698 Torvorlagen.

Shanahan auch für DEG aktiv gewesen

Mit den Detroit Red Wings holte er dreimal den Stanley Cup und spielte zudem für die St. Louis Blues, Hartford Whalers und die New York Rangers.

Im Arbeitskampf, dem sogenannten Lockout, der Saison 1994/1995 gab Shanahan in Deutschland ein Gastspiel und erzielte für die Düsseldorfer EG in drei Spielen fünf Tore und drei Vorlagen.

Erstes Spiel, erste Owetschkin-Show

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung