NHL

Nashville holt Sulzer aus Farmteam zurück

Von SPOX
Alexander Sulzer darf wieder das Trikot der Nashville Predators überziehen
© Getty

Als Alexander Sulzer vor dem Saisonstart den Sprung in den Kader der Nashville Predators verpasste und ins Farmteam zu den Milwaukee Admirals geschickt wurde, war die Enttäuschung groß. Doch Sulzer zeigte die richtige Reaktion - und wurde nun dafür belohnt.

Wenn die schlecht gestarteten Nashville Predators (2-4-1) am Mittwoch bei Marco Sturm und den Boston Bruins antreten, wird Alexander Sulzer wohl zu seinem ersten Saisoneinsatz in der NHL kommen.

Der deutsche Verteidiger wurde von den Predators aus dem Farmteam in Milwaukee geholt, dafür muss der Finne Teemu Laakso den umgekehrten Weg antreten.

Sulzers Beförderung ist verdient, weil er in fünf Spielen in der AHL überzeugende Leistungen ablieferte und insgesamt sechs Scorerpunkte (1 Tor und 5 Assists) verbuchte.

Sulzers Slapshot: Die Alex Sulzer Kolumne bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung