Suche...

Richardson: zwei Monate, vier Klubwechsel

SID
Samstag, 15.08.2009 | 13:28 Uhr
Quentin Richardson gewann beim Allstar-Weekend 2007 den Drei-Punkte-Wettbewerb
© Getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

Quentin Richardson ist rekordverdächtig unterwegs. Der 29-Jährige hat in der NBA innerhalb von zwei Monaten viermal den Klub gewechselt, aktuell steht er in Miami unter Vertrag.

Von New York nach Memphis, über Los Angeles nach Minnesota und dann weiter nach Miami. Langsam aber sicher wird es schwierig, in Sachen Quentin Richardson den Überblick zu behalten.

Bei seiner knapp zweimonatigen "Sommer-Tournee" hat der 29-Jährige sage und schreibe vier Mal innerhalb der nordamerikanischen Profiliga NBA den Klub gewechselt. Nach aktuellem Stand wird Richardson in der neuen Saison das Trikot der Miami Heat tragen, die den Forward im Tausch gegen Center Mark Blount von den Minnesota Timberwolves verpflichtet haben.

Vier Jahre bei den New York Knicks

In den vergangenen vier Jahren hat Richardson in der NBA für die New York Knicks gespielt und war Ende Juni zu den Memphis Grizzlies gewechselt. Es folgte der Transfer zu den Los Angeles Clippers, ehe der Drei-Punkte-Spezialist an die Minnesota Timberwolves weitergereicht wurde.

Nun schlug als zunächst letzter Klub Miami zu und vereinte damit zwei Trainingspartner. Richardson hält sich zwischen den Spielzeiten mit Heat-Superstar Dwyane Wade fit.

News und Hintergründe zum US-Sport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung