Routinier Ehrhoff nach Vancouver getradet

SID
Samstag, 29.08.2009 | 11:37 Uhr
Christian Ehrhoff (r.) spielte von 2003-2009 für die San Jose Sharks
© Getty
Advertisement
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Vancouver Canucks haben am Freitag Christian Ehrhoff, Brad Lukowich und Mathieu Schneider verpflichtet.

Nach einem Bericht von "ESPN" haben die San Jose Sharks am Freitag Christian Ehrhoff und Brad Lukowich zu den Vancouver Canucks getradet, um damit Platz unter dem Salary Cap zu schaffen. Im Gegenzug kommen die Youngster Patrick White und Daniel Rahimi nach San Jose.

Ehrhoff erzielte in seiner bisherigen NHL-Karriere in 341 Spielen 25 Tore und gab 107 Vorlagen. In der letzten Spielzeit sammelte der Ex-Krefelder 42 Punkte.

Vancouver hat außerdem den 40 Jahre alten Verteidiger Mathieu Schneider für ein Jahr unter Vertrag genommen - er war zuletzt Free Agent.

"Wir wollten uns in der Defensive verstärken und mehr Tiefe in den Kader bringen. Mit diesem Trade haben wir unser Team erheblich verstärkt", sagte Mike Gillis, General Manager der Canucks.

Nur geringe Geldstrafe für NHL-Profi Kane

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung