Suche...

Buehrle wirft 18. Perfect Game der Geschichte

Von Hansjürgen Mai
Donnerstag, 23.07.2009 | 22:36 Uhr
Mark Buehrle warf das 18. Perfect Game der MLB Geschichte
© Getty
Advertisement
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics

Pitcher Mark Buehrle hat beim Sieg seiner Chicago White Sox gegen die Tampa Bay Rays etwas vollbracht, was vor ihm nur 17 anderen Pitchern gelang. Er hat ein Perfect Game geworfen.

Neun Innings lang schafften es die Rays nicht, einen einzigen Spieler auf Base zu bringen. Nicht durch einen Hit, einen Walk oder einen Error.

Die Chicago White Sox und insbesondere Pitcher Mark Buehrle schafften es, eine der offensivstärksten Mannschaften der gesamten Major League (Tampa Bay ist in allen wichtigen Statistiken unter den Top 5) auszuschalten.

116 Würfe für die Geschichtsbücher

Mark Buehrle gehört damit zu einem erlesenen Kreis von nun 18 Pitchern, die seit Gründung der MLB im Jahr 1869 ein Perfect Game geworfen haben.

116 geworfene Pitches und sechs Strikeouts, das sind die Zahlen, die für immer mit dem Namen Mark Buehrle verbunden werden.

Nach dem letzten Aus im neunten Inning kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr. Das komplette White-Sox-Dugout stürmte in Richtung Mound, die Zuschauer im U.S. Cellular Field erhoben sich geschlossen von ihren Plätzen und tobender Applaus tönte durchs Stadion. Alle wussten: Das, was gerade passiert war, war fast magisch.

Wise mit dem Catch des Tages

Bei einem Mitspieler darf sich Buehrle besonders bedanken - Center Fielder Dewayne Wise. Der erst zu Beginn des neunten Innings eingewechselte Wise sicherte mit seinem Fang das Perfect Game.

Rays-Right-Fielder Gabe Kapler war der erste Schlagman zu Beginn des neunten Innings und hämmerte den Ball Richtung Left Field.

Wise sprintete los, sprang hoch und brachte seinen Fanghandschuh über den Zaun, um den Homerun zu verhindern. Die White Sox gewannen das Spiel mit 5:0.

American League gewinnt erneut das All-Star-Game

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung