NHL

Joe Sakic beendet seine Karriere

SID
Freitag, 10.07.2009 | 11:46 Uhr
Joe Sakic (l.) kam in seiner NHL-Karriere auf 625 Tore und 1016 Assists
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks

Center Joe Sakic von der Colorado Avalanche hat seine NHL-Karriere beendet. Nach 20 Jahren zieht der 40-Jährige, der 13-mal ins All-Star-Team gewählt wurde, einen Schlussstrich.

Nach 20 Jahren in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL beendet Center Joe Sakic seine Karriere. Der 40-Jährige, der 1988 sein Debüt für die Quebec Nordiques gab und dem Team auch nach dem Umzug nach Denver 1995 treu blieb, wurde 13-mal ins NHL-All-Star-Team gewählt und gewann 1996 und 2001 mit der Colorado Avalanche den Stanley Cup.

"Nachdem ich das Privileg hatte, 20 Jahre spielen zu können, verlasse ich den Eishockey-Sport mit nichts als großartigen Erinnerungen und einem Gefühl der Selbstverwirklichung. Das Spiel hat mir mehr gegeben, als ich mir je erträumt hätte und dafür bin ich wirklich dankbar", erklärte er.

Nummer acht der besten Punktesammler

Sakic erzielte in insgesamt 1550 Spielen 709 Tore und sammelte 1120 Assists. Er kam in neun Spielzeiten auf mehr als 30 Torerfolge und in sechs Jahren auf mehr als 100 Punkte.

Der Kanadier steht in der Liste der besten Punktesammler der NHL auf dem achten Platz und reiht sich dabei zwischen Mario Lemieux und Jaromir Jagr ein.

Er gewann zudem mit der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 2002.

Die aktuellen NHL-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung