NHL

Zamboni in die Hall of Fame aufgenommen

SID
Mittwoch, 29.07.2009 | 12:37 Uhr
1949 revolutionierte Frank Zamboni die Eisaufbereitung mit der Erfindung der Zamboni-Maschine
© Getty

Frank Zamboni wird in die Hall of Fame der Profiliga NHL aufgenommen. Der 1988 verstorbene Unternehmer hat 1949 die Eisbearbeitungsmaschine erfunden und wird posthum geehrt.

Knapp 21 Jahre nach seinem Tod wird Frank Zamboni eine besondere Ehre zuteil. Der Erfinder der Eisbearbeitungsmaschine wird in die Hall of Fame der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL aufgenommen.

Der Sohn italienischer Immigranten hatte 1949 die Aufbereitung von Eisflächen revolutioniert. Zamboni modifizierte einen Traktor, der die oberste Eisschicht abtrug und die geglättete Oberfläche mit einer dünnen Wasserschicht belegte. Bis heute sind die Zamboni-Maschinen in modernisierter Form weltweit im Einsatz.

Neben dem Erfinder werden in diesem Jahr als prominenteste Neuzugänge die ehemaligen Spieler John LeClair, Tony Amonte und Tom Barrasso Mitglieder der Ruhmeshalle.

Red Wings holen Andy Delmore

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung