Suche...

NBA-Wechselbörse

Dallas holt Tim Thomas

SID
Mittwoch, 29.07.2009 | 09:01 Uhr
Tim Thomas (r.) im Bulls-Trikot gegen Chris Bosh von den Toronto Raptors
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans

Der nächste Neue für die Dallas Mavericks: Routinier Tim Thomas verstärkt das Team von Dirk Nowitzki zur kommenden Saison.

Die Dallas Mavericks haben sich die Dienste von Free Agent Tim Thomas gesichert. Der neue Teamkollege von Dirk Nowitzki kann auf die Erfahrung aus zwölf Jahren NBA zurückgreifen und ist ein Spezialist von der Dreier-Linie.

In der vergangenen Saison stand der 32 Jahre alte Forward im Trikot von drei verschiedenen Teams auf dem Parkett. Für die Los Angeles Clippers, New York Knicks und Chicago Bulls absolvierte Thomas insgesamt 64 Spiele und holte dabei durchschnittlich 8,5 Punkte und 3,1 Rebounds.

41 Prozent seiner Würfe von der Drei-Punkte-Linie fanden ihr Ziel.

Wechselt Howard auf die Zwei?

In seiner NBA-Karriere kam Thomas in 806 regulären Saisonspielen und 55 Playoff-Partien zum Einsatz. Der Routinier startete seine Laufbahn bei den Philadelphia 76ers, außerdem spielte Thomas für die Milwaukee Bucks und Phoenix Suns.

Nach der Verpflichtung von Thomas und zuletzt Drew Gooden nimmt der Mavs-Kader Konturen an (Die Neuzugänge in fett).

Die große Frage bleibt, ob die Mavs für Dampier einen Abnehmer finden und im Tausch einen veritablen Shooting Guard bekommen, ob Marion oder Howard in der Starting Five steht - und ob Howard vielelicht auf die Zwei umschult.

Okafor-Chandler-Trade perfekt: Nur noch Formsache: Der Center-Tausch der New Orleans Hornets und Charlotte Bobcats ist offiziell. Emeka Okafor spielt für New Orleans, Tyson Chandler für Charlotte. Offenbar eine Win-Win-Situation für beide Teams: "Emeka ist einer der besten Center der NBA mit einem Scoring- und Rebounding-Karriereschnitt auf All-Star-Level. Sein Potenzial ist unendlich, wenn man sich vorstellt, dass er zukünftig mit Chris Paul zusammenspielt", so Hornets-GM Jeff Bower.

Sein Bobcats-Pendant Rod Higgins sagt: "Duch den Trade haben wir uns verbessert. Tyson bringt für einen Big Man eine einzigartige Athletik mit. Er kann mit jedem anderen Center der Liga mithalten."

Pacers verpflichten Routinier: Mit Earl Watson haben die Indiana Pacers einen der erfahrensten Point Guards der NBA verpflichtet. Der 30-jährige Free Agent spielte vergangenes Jahr für die Oklahoma City Thunder und soll den nach Toronto abwandernden Jarrett Jack als Backup-Spielmacher hinter T.J. Ford ersetzen.

Drew Gooden wechselt nach Dallas

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung