Suche...

NBA

Boozer und Okur bleiben bei den Jazz

SID
Mittwoch, 01.07.2009 | 10:20 Uhr
Carlos Boozer ist eine der großen Stützen bei den Utah Jazz und war 2008 Olympiasieger
© Getty
Advertisement
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Magic @ Knicks

Carlos Boozer und Mehmet Okur werden auch in der kommenden Saison für die Utah Jazz in der NBA auflaufen. Das Duo machte von ihren vertraglichen Ausstiegsklauseln keinen Gebrauch.

Die Utah Jazz können auch in der kommenden Saison mit ihren Schlüsselspielern Carlos Boozer und Mehmet Okur planen. Das Duo entschied sich, die Ausstiegsoptionen aus ihren Verträgen bei dem NBA-Team nicht zu ziehen.

"Wir freuen uns, das Carlos sich entschieden hat, bei den Jazz zu bleiben. Wir hoffen, dass er weiter auf einem All-Star-Level spielen kann und eine verletzungsfreie Saison haben wird", erklärte General Manager Kevin O'Connor auf der Team-Website.

Auch Okur bleibt in Utah

Zu Okur ließ O'Connor wissen: "Er hat ganz deutlich einen wesentlichen Teil zu unserem Erfolg beigetragen, seit er gekommen ist und wir hoffen, dass er auch in Zukunft auf ähnlich hohem Niveau weiterspielen wird".

Boozer war ein NBA-All-Star in den Jahren 2007 und 2008 und gewann mit dem US-Team bei den Olympischen Spielen in Peking die Goldmedaille. In der vergangenen Saison absolvierte er verletzungsbedingt lediglich 37 Partien, kam dabei aber auf 16,2 Punkte und 10,4 Rebounds im Schnitt.

Okur erreichte in 72 Saisonspielen im Durchschnitt 17,0 Punkte und 7,7 Rebounds. Er stand 2007 im All-Star-Team der Liga.

Detroit feuert Coach Curry

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung