Suche...

Trennung zwischen Vick und Falcons amtlich

SID
Freitag, 12.06.2009 | 17:43 Uhr
Keine Zukunft in Atlanta: Michael Vick
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Jaguars @ Patriots
NFL
Live
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)

Die Atlanta Falcons haben das Kapitel Michael Vick geschlossen. Das NFL-Team gab die Rechte an dem wegen illegaler Hundekämpfe verurteilten Quarterback ab.

Ein mögliches Comeback von Michael Vick im Trikot der Atlanta Falcons ist endgültig vom Tisch. Das Team aus der US-amerikanischen Profiliga NFL hat das Kapitel geschlossen und die vertraglichen Rechte am Quarterback abgegeben.

Vick war wegen der Veranstaltung illegaler Hundekämpfe zu 23 Monaten Haft verurteilt worden. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis steht der Spielmacher bis zum Ende seiner Haftzeit am 20. Juli unter Hausarrest.

Nachfolger bereits verpflichtet

Vick ist derzeit von der NFL gesperrt und wird mindestens bis zum Ende seiner Strafe nicht begnadigt. Sollte der 28-Jährige nach der Rückkehr in die Freiheit keine Reue zeigen, will NFL-Commissioner Roger Goodell die Tür für Vick weiter geschlossen halten.

Atlanta hatte Vick schon vor längerer Zeit abgeschrieben und in Matt Ryan einen Nachfolger verpflichtet.

Alle News rund um den US-Sport

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung