Granato bei Colorado Avalanche entlassen

SID
Mittwoch, 03.06.2009 | 22:47 Uhr
Tony Granato (m.) ist nicht mehr Trainer von Colorado Avalanche
© sid
Advertisement
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NHL
All-Star Skills Competition
NFL
NFC @ AFC
NHL
NHL: All-Star Game
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Heat @ 76ers
NBA
Bulls @ Clippers
NHL
Senators@Canadiens
NBA
Lakers @ Thunder
NFL
Eagles @ Patriots
NFL
Eagles @ Patriots (US-Kommentar)
NBA
Jazz @ Pelicans

Der NHL-KLub Colorado Avalanche hat auf die enttäuschende Saison reagiert und Coach Tony Granato entlassen. Zudem wurde Greg Sherman zum neuen General Manager ernannt.

Der frühere Stanley-Cup-Sieger Colorado Avalanche hat mit der Entlassung von Cheftrainer Tony Granato auf die schlechteste Saison seit dem Umzug von Quebec nach Denver im Jahr 1995 reagiert.

Zudem ernannte Präsident Pierre Lacroix am Mittwoch Greg Sherman zum neuen General Manager, nachdem er dessen Vorgänger Francois Giguere bereits im April nach dem Vorrunden-Aus entlassen hatte.

Schwächstes Team im Westen

Colorado, das 1996 mit dem heutigen Bundestrainer Uwe Krupp und sechs Jahre später nochmals den Titel gewonnen hatte, siegte in der regulären Saison nur in 32 von 82 Spielen.

Mit 69 Punkten war die "Lawine" das schwächste Team im Westen und die drittschlechteste Mannschaft aller 30 NHL-Klubs.

NHL: Die Ergebnisse der Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung