NHL

Senators-Star Dany Heatley vor Trade

Von SPOX
Senators-Superstar Dany Heatley schaffte in seiner Karriere bereits zwei 50-Tore-Saisons
© Getty

Dany Heatley und die Ottawa Senators werden in Zukunft wohl getrennte Wege gehen. Ottawas General Manager Bryan Murray kündigte an, Heatleys Wunsch nach einem Trade nachkommen zu wollen.

Die Ottawa Senators und Topscorer Dany Heatley stehen vor einer Trennung. Senators-General-Manager Bryan Murray kündigte gegenüber "ESPN" an, dass er "bereits mit mehreren Vereinen Gespräche" über Heatley geführt habe.

"Ich war schockiert und enttäuscht, als mir Dany mitgeteilt hat, dass er getradet werden möchte", so Murray. Der GM hofft jetzt, dass "der Deal noch kommende Woche vor dem NHL-Draft" über die Bühne geht.

Divergenzen mit Coach Clouston

Heatley verbuchte in der abgelaufenen Saison 39 Tore und 33 Assists für die Senators.

Hinter seinem Wunsch, Ottawa zu verlassen, sollen Divergenzen mit Coach Cory Clouston stehen. "Das ist ein Teil der Wahrheit, nicht aber die ganze", stellte Murray klar.

Rauhbein Derian Hatcher beendet seine Karriere

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung