Suche...

Brett Favre bestätigt Comeback-Pläne

SID
Dienstag, 16.06.2009 | 11:38 Uhr
Brett Favre könnte in diesem Sommer zum zweiten Mal von einem Rücktritt zurücktreten
© Getty
Advertisement
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)

Es wird Ernst mit Brett Favres Rückkehr. In einem Interview gab der Quarterback jetzt zu, dass die Minnesota Vikings großes Interesse an einer Verpflichtung hätten.

Für Favre kommt ohnehin kein anderes Team in Frage: "Ich habe mit keinem anderen Team gesprochen. Die Vikings würden passen, weil ich mit deren Offensivsystem vertraut bin."

Ob Favre überhaupt wieder spielen wird, hängt vor allem vom Heilungsprozess seiner vor kurzem operierten Schulter ab. "Der Eingriff wurde vor zweieinhalb Wochen vorgenommen", so Favre.

 

"Man sagte mir, dass es etwa vier bis fünf Wochen dauern würde, bis ich weiß, ob alles wieder okay ist und ich spielen kann. Wenn ja, wäre die größte Hürde überwunden."

Die Vikings hätten sogar schon einen Fitness-Trainer zu Favre geschickt, um ihm Tipps für Kräftigungsübungen zu geben. Zudem habe er vor kurzem eine Einladung zu einem Mannschaftstreffen erhalten.

Der dreimalige MVP der NFL lehnte jedoch ab, um einen Medienauflauf zu vermeiden. "Was, wenn ich dann doch nicht spielen kann? Dann wäre das ganze Theater umsonst gewesen", erklärte Favre. "Ich weiß doch selbst, dass den Leuten dieses Thema auf die Nerven geht. Da will ich niemanden zusätzlich provozieren."

So konkret, wie sich die Comeback-Pläne anhören, seien sie noch gar nicht. "Wir haben noch gar nicht viel gesprochen. Viel mehr als 'Hätten sie Interesse?' war das nicht."

Diashow: Brett Favres Karriere in Bildern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung