Suche...

L.A. zieht ins West-Finale ein

Lakers fertigen die Rockets ab

Von SPOX
Sonntag, 17.05.2009 | 23:57 Uhr
Kobe Bryant und die Lakers dominierten die Rockets
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Die Los Angeles Lakers gewinnen das entscheidende siebte Spiel gegen die Houston Rockets deutlich mit 89:70 und ziehen damit ins Finale der Western Conference ein. Dort geht es für Kobe Bryant und Co. ab Dienstag gegen die Denver Nuggets.

Lakers vs. Rockets, es war eine unglaubliche Serie. Auch eine seltsame Serie. Die Lakers hätten die Serie viel früher klar gewinnen müssen.

Doch als neben Tracy McGrady auch noch Yao Ming bei Houston verletzt ausfiel, legten die Lakers zweimal auswärts einen überaus arroganten Auftritt hin und bekamen die Quittung. Sie mussten in ein entscheidendes siebtes Spiel.

Spiel nach zwei Minuten entschieden

Es war im Vorfeld schon klar, dass sich L.A. zu Hause wieder anders präsentieren wird. Wenn es darauf ankommt, sind sie da. In Spiel 5 besiegten sie Houston mit 40 Punkten Vorsprung. In Spiel 7 waren es am Ende zwar "nur" 19, aber die gefühlte Dominanz war die gleiche.

Im Prinzip war das Spiel nach zweieinhalb Minuten vorbei. Die Lakers legten zum Start einen 8:0-Run hin, bei Houston ging in der Offensive überhaupt nichts. Nach dem ersten Viertel war der Vorsprung bei zehn Punkten, kurz vor der Pause war er schon auf 25 Zähler angewachsen (51:26). Ein solch unspannendes Spiel 7 hat es wohl selten gegeben.

Überragender Gasol

Kobe Bryant füllte mit 14 Punkten, 7 Rebounds, 5 Assists, 3 Steals und 2 Blocks das Boxscore, das reichte locker. Die Lakers brauchten gar keinen überragenden Auftritt ihres Superstars.

Bester Mann war Pau Gasol, der unter dem Korb wie ein Tier rackerte und am Ende 21 Punkte und 18 Rebounds auf dem Konto hatte. Andrew Bynum (14 Punkte, 6 Rebounds) und Trevor Ariza (15 Punkte, 5 Rebounds) überzeugten ebenfalls.

Bei Houston? Da war nicht viel. Topscorer war Aaron Brooks mit 13 Punkten (4/13), die meisten davon kamen, als die Partie schon gelaufen war. Luis Scola erzielte 11 Punkte, Ron Artest (3/10) kam nur auf mickrige 7 Pünktchen.

Während für Houston der Urlaub beginnt, geht es für die Lakers ab Dienstag gegen Denver weiter. Es sollte eine sensationelle Serie werden.

 

Spiel 7
1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelEndstand

L.A. Lakers

22

 29
 18 20 89

Houston Rockets

12
 19 19 20

 70

 

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker:

23.55 Uhr: So, Kyle Lowry hatte zum Schluss noch Bock auf ein paar Dreier, die Rockets machen die letzten zwölf Punkte, aber jetzt ist es aus. Die Lakers gewinnen mit 89:70. Im West-Finale geht es ab Dienstag gegen Denver. Das wird eine geile Serie. Gute Nacht!

23.47 Uhr: So, jetzt kriegt Gasol seine Standing Ovation und darf auf die Bank. Bryant sitzt da natürlich schon lange ganz entspannt. 89:58. Was für eine Demütigung für Houston. Eigentlich genau gleich wie in Spiel 5.

Gründe jetzt Dein eigenes Fantasy-Team und führe es durch die Playoffs!

23.39 Uhr: They are on their feet at Staples Center! Jetzt wird's noch schlimmer für die Rockets. Erst Vujacic mit dem Dreier und dann zockt der Gasol weiter auf. 82:56. Größter Vorsprung des Spiels. Geht immer noch fast sieben Minuten. Zu lange für Houston. 

23.33 Uhr: Wir kommen dem Spielende langsam näher. Der Gasol ist heute übrigens wieder ein Tier unter dem Korb. Steht jetzt bei 15 Punkten und 17 Rebounds. Schon stark!

23.23 Uhr: Ein Teilerfolg für Houston. Das dritte Viertel geht mit 19:18 an die Rockets. Artest ist auch mal aufgewacht - er penetriert, legt den Ball rein und zieht sogar das Foul gegen Bryant. Den Freiwurf trifft er aber nicht. Bezeichnend.

23.12 Uhr: Aaron Brooks kommt in Fahrt, zwei Dreier in kürzester Zeit, aber es ist halt zu spät. 67:48 Lakers. Noch drei Minuten im dritten Viertel.

23.05 Uhr: Kobeeeee Bryant! Der Superstar dreht jetzt auf! Und dann bedient Ariza noch Bynum zum Alley-oop-Dunk! 63:39 Mitte des dritten Viertels. 

23.00 Uhr: Das dritte Viertel läuft und Kobe Bryant trifft gleich mal einen Dreier. Für den Fall, dass jemand tatsächlich an Wunder geglaubt hat, legen die Lakers einen 7:2-Lauf hin. 58:33 Lakers.

22.46 Uhr: Kurz ein Blick auf die Stats. Topscorer bei den Lakers ist Ariza mit 13 Punkten. Gasol hat mit 11 Punkten und 12 Rebounds schon ein Double-Double. Bryant (8 Punkte, 5 Rebounds, 4 Assists) und Bynum (8 und 5) solide. Bei Houston? Wafer mit 8 Punkten (4/6) in 8 Minuten. Den Rest verschweigt man lieber.

22.36 Uhr: Houston mit einem 5-0-Run (Artest-Dreier, Wafer-Jumper) in der letzten Minute der ersten Hälfte. 51:31 Lakers zur Pause. Es bleibt dabei: Der Käse ist gegessen.

22.34 Uhr: Klares Zeichen von Verzweiflung: Brent Barry war kurz auf dem Feld. Half Houston aber auch nicht. Gasol scort lässig zum 51:26! 25 Punkte Abstand, Wahnsinn!

22.31 Uhr: Ach herrje, die Bälle verlieren sie dann auch noch zu oft. Bryant mit dem Steal, Ariza mit dem Finish! Das Staples Center kocht! 47:26 Lakers.

22.27 Uhr: Wow, dieser Von Wafer stemmt sich jetzt dagegen. Schöner Drive, schöner Dunk, 6 Punkte in 5 Minuten Spielzeit. Damit ist er auch schon Topscorer bei Houston...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung