Suche...
NFL

Aikman holt College-Abschluss nach

Von Philipp Dornhegge
Football-Legende Troy Aikman (l., mit Norv Turner) wurde 2006 in die Hall of Fame aufgenommen
© Getty

Er hatte es seiner Mutter versprochen: Troy Aikman hat seinen College-Abschluss nachgeholt. Und das 20 Jahre, nachdem der Quarterback die Universität verlassen hatte, um Footballprofi zu werden.

Der legendäre Spielmacher der Dallas Cowboys hätte nur noch zwei Tests bestehen müssen, um seinen Bachelor in Soziologie in der Tasche zu haben. Doch das letzte Jahr schenkte sich der heute 42-Jährige, stattdessen wechselte er 1989 in die NFL.

Damals nahm er sich - seiner Mutter wegen - fest vor, die letzten zwei Kurse irgendwann nachzuholen. "Endlich habe ich die Sache zu Ende gebracht", gab sich Aikman erleichtert.

Im Juni wird der gebürtige Kalifornier von der UCLA offiziell verabschiedet, dabei wird das Mitglied der Football Hall of Fame an allen Feierlichkeiten teilnehmen.

Die fehlenden zwei Scheine - die Themen waren Völkerkunde und Alterung - bestand Aikman übrigens mit einer glatten Eins. Der Vater von drei Töchtern ist heute als Co-Kommentator beim Fernsehen aktiv.

Larry Fitzgerald: MVP beim Pro Bowl

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung