Suche...

Entwarnung beim Ravens-Runningback

Willis McGahee auf dem Weg der Besserung

Von SPOX
Dienstag, 20.01.2009 | 18:51 Uhr
Willis McGahee geht es nach dem schweren Zusammenprall wieder besser
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Giants @ Broncos
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Colts @ Titans
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes

Erstmals nach dem schweren Zusammenstoß mit Steelers-Safety Ryan Clark im AFC-Championship-Game zeigte sich Ravens-Runningback Willis McGahee bei einem Besuch auf dem Trainingsgelände jetzt wieder öffentlich und äußerte sich zu seiner Verletzung.

"Es geht mir gut, alles ist in Ordnung", sagte der 27-Jährige gegenüber "ESPN". "Ich hatte Angst, weil ich nicht wusste, wie schwer die Verletzung war. Das war schon ein komisches Gefühl."

McGahee war bei Pittsburghs 23:14-Sieg im vierten Viertel böse mit Steelers-Safety Ryan Clark zusammengerauscht und musste minutenlang auf dem Feld behandelt werden.

McGahee rechtzeitig zur neuen Saison wieder fit

"Ich war bewusstlos und als ich aufwachte, nahmen sie mir gerade die Gesichtsmaske ab. Ich öffnete meine Augen und fing an zu reden. Das nächste, was ich weiß, ist, dass ich in irgendeinem Raum lag und man mich in einen Krankenwagen verfrachtete", so McGahee.

Und weiter: "Ich habe mich eigentlich ganz okay gefühlt, als ich auf dem Boden lag, das Bewusstsein wiedererlangte und anfing mich zu bewegen. Aber dann sagten mir die Ärzte, dass ich ruhig liegen bleiben solle und da habe ich mir doch ein wenig Sorgen gemacht."

Glück im Unglück: Abgesehen von einer Gehirnerschütterung und heftigen Kopfschmerzen blieb McGahee unverletzt und wird nach Angaben seiner Ärzte rechtzeitig zum Beginn der neuen Saison wieder fit.
Diashow: Die besten Bilder der Championship Games

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung