Suche...

Tampa Bay zieht die Notbremse

Bucs feuern Jon Gruden

Von SPOX
Samstag, 17.01.2009 | 12:51 Uhr
Jon Gruden hat mit den Tampa Bay Buccaneers eine Bilanz von 60 Siegen und 57 Niederlagen
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Jon Gruden ist nicht mehr länger Trainer der Tampa Bay Buccaneers. Wie der Verein bekannt gab, wurde der 45-Jährige am Freitagabend nach sieben Jahren bei den Bucs entlassen. Nachfolger wird der bisherige Defensive Coordinator Raheem Morris.

Gruden hatte in seinem ersten Jahr mit den Bucs als jüngster Trainer aller Zeiten auf Anhieb den Super Bowl gewonnen. Seitdem erreichte er mit dem Team aber nur zwei weitere Male die Playoffs.

Zuletzt verpasste der Klub die Ausscheidungsspiele erneut, obwohl man Anfang Dezember noch auf Platz eins der NFC South gelegen hatte. Nach einer Serie von vier Niederlagen in Folge zuhause gegen San Diego und Oakland und auswärts gegen Carolina und Atlanta zogen die Bucs jetzt die Notbremse.

Glazer: "Es war Zeit für eine Veränderung"

"Wir haben uns das Team ganz genau angesehen, geschaut, wo wir herkamen, wo wir heute stehen und wo wir eigentlich hin wollen. Es war einfach an der Zeit für eine Veränderung", erklärte Bucs-Vizepräsident Joel Glazer die Entscheidung.

Neben Gruden muss auch General Manager Bruce Allen seine Koffer packen. "Jon und Bruce sind absolute Profis. Sie waren mit Leib und Seele für den Verein da und es war wirklich eine große Ehre, mit ihnen zu arbeiten. Sie haben ihr Bestes gegeben", so Glazer. Nachfolger wird Mark Dominik, der seit 1995 bei den Bucs arbeitet.

Die NFL-Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung