NHL - Hurricanes gewinnen

Sharks verlieren nach Verlängerung

SID
Donnerstag, 01.01.2009 | 11:33 Uhr
Die San Jose Sharks verlieren bei den Minnesota Wild
© Getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Die San Jose Sharks haben das Jahr 2008 mit einer Overtime-Niederlage bei den Minnesota Wild beendet. Besser lief es für die Carolina Hurricanes, die sich gegen die Atlanta Thrashers durchsetzten.

Mit einer Niederlage endete das Jahr für Christian Ehrhoff und Marcel Goc. Die deutschen Kufencracks kassierten mit den San Jose Sharks eine 2:3-Niederlage nach Verlängerung bei den Minnesota Wild.

Zwei Mal konnten das punktbeste Team der Liga einen Rückstand durch Devin Setoguchi ausgleichen und sich in die Verlängerung retten.

Doppelpack von Samsonov

Doch nach 1:38 Minuten in der Overtime besiegelte Brent Burns die Niederlage der Sharks. Für die Wild traf in der regulären Spielzeit Owen Nolan und Krys Kolanos.

Goc und Ehrhoff standen beide über 17 Minuten auf dem Eis, konnten aber keinen Scorerpunkt verbuchen.

Besser erging Dennis Seidenberg, der mit den Carolina Hurricanes einen erfolgreichen Jahresabschluss feierte. Gegen die Atlanta Thrashers gewannen die Canes mit 3:1.

Den 0:1-Rückstand durch Ilya Kovalchuk drehten Sergej Samsonov (2) und Joe Corvo. Seidenberg spielte 20:33 Minuten, blieb aber ohne einen Punkt.

Alle Ergebnisse aus der vergangenen Nacht im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung