Trade bei den Mavericks

Zwei Neue für Nowitzki und Dallas

Von SPOX
Samstag, 17.01.2009 | 13:23 Uhr
Center DeSagana Diop verlässt die Mavericks und steht nun in Charlotte untr Vertrag
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Pirates
MLB
Live
Blue Jays @ Rays
MLB
Live
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Die Dallas Mavericks haben DeSagana Diop an die Charlotte Bobcats abgegeben und sich im Gegenzug mit Matt Carroll und Ryan Hollins verstärkt.

Diop wurde damit bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Monaten von dem Klub des deutschen NBA-Stars Dirk Nowitzki an einen Ligakonkurrenten abgegeben. Diop war zuletzt nicht an Center Eric Dampier vorbei gekommen und hat in dieser Saison nur einen Durchschnitt von 1,6 Punkten und 3,5 Rebounds.

Der 28 Jahre alte Diop war bereits im Februar vergangenen Jahres im Tausch gegen Jason Kidd an die New Jersey Nets abgegeben worden, aber zu Saisonbeginn nach Texas zurückgekehrt.

"Er wird uns ein anderes Gesicht geben"

Im Gegenzug soll vor allem Carroll für mehr Offensivpower bei den zuletzt arg schwächelden Mavs sorgen. Der 28-jährige Guard gilt als guter Distanzschütze und ist ein 40-Prozent-Schütze von jenseits der Dreierlinie.

"Man kann nie genug Shooter haben", sagte Donnie Nelson, der General Manager der Mavericks. "Matt ist einer der besten Dreipunktschützen der Liga und Hollins wurde bisher immer unterschätzt. Er wird uns ein anderes Gesicht geben."

Um das Team, das zuletzt vier Mal in Folge verlor, weiter zu verbessern, schloss Nelson weitere Trades nicht aus. "Wir werden das Team verbessern, wo immer wir können."

Aktuelle Ergebnisse aus der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung