Schlechte Serie geht weiter

Kaman und Clippers kassieren Niederlage

SID
Sonntag, 16.11.2008 | 10:30 Uhr
Chris Kaman musste gegen die Golden State Warriors eine Niederlage hinnehmen
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
MLB
Live
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Live
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Chris Kaman und die Los Angeles Clippers haben die achte Niederlage im neunten
Saisonspiel kassiert.

Gegen die Golden State Warriors verloren die Clippers 103:121 und bleiben Letzter der Pacific Division. In der gesamten Liga hat nur Oklahoma City Thunder (1:9) eine schlechtere Bilanz als das Kaman-Team.

Gegen die Warriors spielte der Center zwar praktisch durch, konnte die Niederlage mit 15 Punkten aber nicht verhindern.

Weiter auf Erfolgskurs ist dagegen Titelverteidiger Boston Celtics, der mit dem 102:97 nach Verlängerung bei den Milwaukee Bucks den neunten Sieg im elften Spiel einfuhr und bestes Team im Osten bleibt.

Den siebten Sieg in Folge verbuchten die Cleveland Cavaliers (8:2) mit einem 105:93 über Utah Jazz. LeBron James war mit 38 Punkten überragender Werfer für Cleveland.

NBA: Die Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung