Nach Niederlage gegen Detroit

Tampa Bay feuert Headcoach Melrose

SID
Samstag, 15.11.2008 | 12:19 Uhr
Barry Melrose sitzt nicht länger auf der Trainerbank der Tampa Bay Lightning
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals

Nach nur fünf Siegen aus 16 Saisonspielen hat NHL-Klub Tampa Bay Lightning Headcoach Barry Melrose entlassen. Den Posten als Interimstrainer übernimmt Rick Tocchet.

Das 3:4 gegen NHL-Champion Detroit Red Wings war zu viel: Die Tampa Bay Lightning haben sich von ihrem Coach Barry Melrose getrennt.

Damit muss der Trainer nach nur fünf Siegen aus 16 Spielen und einer Amtszeit von nur knapp fünf Monaten seinen Hut nehmen.

Tocchet übernimmt vorübergehend

An der Bande der Lightning wird zunächst Assistenztrainer Rick Tocchet Platz nehmen, der den Posten als Interimscoach übernimmt.

"Es war eine schwierige Entscheidung. Wir respektieren Barry und wünschen ihm weiterhin Erfolg. Aber die Resultate der jüngsten Vergangenheit waren nicht akzeptabel und die Spieler müssen verstehen, dass es so nicht weitergehen kann. Hoffentlich war das ein Signal in die richtige Richtung", äußert General-Manager Brian Lawton zu der Personalie.

NHL: Hier gibt's die Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung