NHL: Kölzig nur auf der Bank

Seidenberg bereitet Siegtreffer vor

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 08:44 Uhr
Dennis Seidenberg bereitete den 2:1-Siegtreffer der Carolina Hurricanes vor
© sid
Advertisement
NHL
Live
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins

Beim 2:1-Erfolg Carolinas gegen Montreal bereitete Dennis Seidenberg den Siegtreffer per Assist vor. Olaf Kölzig saß beim 3:4 Tampa Bays im Shootout gegen Florida auf der Bank.

Sieg und Niederlage für die deutschen Akteure in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL. Dennis Seidenberg gewann mit den Carolina Hurricanes 2:1 gegen die Montreal Canadiens, Goalie Olaf Kölzig musste sich mit den Tampa Bay Lightning im Shootout 3:4 gegen die Florida Panthers geschlagen geben.

Für die Lightning war es bereits die fünfte Niederlage in Folge, Carolina feierte den zweiten Sieg in Serie. Während die Canes mit nunmehr 22 Punkten auf Platz zwei der Southeast Division liegen, rangiert Tampa Bay mit 16 Zählern nur auf Platz vier.

Seidenberg mit Assist

In Raleigh ging Montreal im zweiten Drittel durch ein Tor von Robert Lang in Führung, doch Sergej Samsonow markierte im Schlussdrittel den Ausgleich für Carolina. Den Siegtreffer der Hurricanes durch Ray Whitney bereitete Seidenberg mit seinem achten Saison-Assist vor.

Florida lag in Tampa bereits mit 3:0 vorne, doch das Team des deutschen Torhüters Kölzig, der das Spiel nur von der Bank aus sah, konnte sich noch einmal in die Verlängerung retten. Im Shootout erzielte Nathan Horton dann den entscheidenden Treffer für die Panthers.

NHL: Alle Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung