Islanders müssen fünf Spiele auf Pock verzichten

SID
Samstag, 15.11.2008 | 12:34 Uhr
Thomas Pock wird den Islanders in den nächsten fünf Spielen fehlen
© Getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Die NHL hat den Österreicher Thomas Pock für fünf Spiele aus dem Verkehr gezogen. Der Verteidiger der NY Islanders wurde für einen Ellenbogenschlag gegen den Kopf bestraft.

Thomas Pock wird NHL-Klub New York Islanders vorerst nicht zur Verfügung stehen. Die Liga sperrte den Verteidiger nach seinem Ellenbogenschlag gegen Ottawas Ryan Shannon für die kommenden fünf Spiele.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag beim 3:1-Sieg der Islanders gegen die Senators, Klub des deutschen NHL-Legionärs Christoph Schubert.

Laut Klubangaben wollen die Islanders das Urteil nicht anfechten und stimmen mit der Liga überein, Schlägen gegen den Kopf des Gegners Einhalt zu gebieten. "Es war ein unglücklicher Zusammenstoß und wir hoffen, dass Ryan bald wieder auf das Eis zurückkehren kann", so New Yorks General-Manager Garth Snow.

NHL: Die Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung