NFL

Dan Rooney will Steelers kaufen

SID
Sonntag, 16.11.2008 | 13:14 Uhr
Dan Rooney will die Mehrheit an den Steelers
© sid
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die Mehrheit an den Pittsburgh Steelers ist Dan Rooney und seinem Sohn Art II rund 800 Millionen Dollar wert. Der Vorsitzende des Klubs will 80 Prozent der Team-Anteile kaufen.

Die Pittsburgh Steelers stehen kurz vor dem Verkauf. Zeitungsberichten zufolge einigte sich der Vorsitzende des NFL-Klubs, Dan Rooney, mit seinen Brüdern auf einen Kaufpreis von 800 Millionen Dollar.

Dan Rooney wird dann, zusammen mit seinem Sohn Art II, 80 Prozent der Anteile am Team halten. Die Rooney-Geschwister besitzen derzeit jeweils 16 Prozent an den Steelers.

Aus Angst vor höheren Steuern durch die Regierung um den kommenden US-Präsidenten Barack Obama, soll der Deal bis zum Ende des Kalenderjahres vollzogen werden.

Die Steelers liegen derzeit auf Rang zwei der AFC-North-Division und haben noch gute Chancen auf die Play-offs.

NFL: Die Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung