Suche...

Comeback-Sieg der Broncos

Denver gewinnt nach Aufholjagd in Cleveland

SID
Freitag, 07.11.2008 | 07:46 Uhr
Broncos-Quarterback Jay Cutler hat in dieser Saison schon 18 Touchdown-Pässe geworfen
© Getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13
NFL
Eagles @ Seahawks
NFL
Steelers @ Bengals

Dank eines im Schlussviertel überragenden Quartebacks Jay Cutler haben die Denver Broncos in der NFL bei den Cleveland Browns noch einen 34:30-Sieg eingefahren.

Nach drei Pleiten in Serie haben die Denver Broncos in der NFL wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen können.

Nach einem fulminanten Endspurt setzte sich der zweimalige Super-Bowl-Champion 34:30 bei den Cleveland Browns durch und hat nun wieder eine positive Siegesbilanz (5-4).

Mann des Abends im Cleveland Browns Stadium war Broncos-Quarterback Jay Cutler, der im Schlussviertel drei Touchdown-Pässe warf und mit insgesamt 447 erworfenen Yards maßgeblichen Anteil daran hatte, dass sein Team nach 13:23-Rückstand noch auf die Siegestraße geriet. Für die Browns (3-6 Siege) rückten die Play-offs in noch weitere Ferne.

Starke Leistung von Quinn

Aber es gab auch Positives für Cleveland. Der Quarterback-Wechsel von Derek Anderson zu Brady Quinn scheint sich auszahlen zu können.

Die Fans wollten Quinn schon lange spielen sehen, gegen die Broncos war es das erste Mal soweit und der 24-Jährige sollte nicht enttäuschen.

Quinn brachte 23 von 35 Pässen (239 Yards) an den Mann und warf zwei Touchdown-Pässe auf Tight End Kellen Winslow.

NFL: Alle Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung