Suche...

NFL - Monday Night Game

Ein Spiel ohne Spannung

Von SPOX
Sonntag, 30.11.2008 | 09:17 Uhr
Für Houston und Jacksonville geht es darum, die Saison anständig zu beenden
© Getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NFL
Eagles @ Cowboys
NFL
Falcons @ Seahawks
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys

In Houston kommt es zu einem Monday Night Game, das wenig Spannung verspricht. Sowohl die Houston Texans als auch die Jacksonville Jaguars sind so gut wie aus dem Playoff-Rennen.

Houston Texans (4-7) vs. Jacksonville Jaguars (4-7)

Es sollte das Jahr der Jaguars werden. Es sollte das Jahr werden, in dem sie endgültig die Indianapolis Colts an der Spitze der AFC South ablösen. Es kam ganz anders. Zwar sind die Colts tatsächlich nicht mehr die Nummer eins, aber nicht weil Jacksonville sie überflügelt hätte. Diesen Job haben die Tennessee Titans erledigt.

Die Jaguars müssen sogar aufpassen, dass sie nicht am Ende auf dem letzten Platz landen. Die Gründe sind schnell gefunden: Die Defense ist alt geworden und die Offense leidet unter der schwachen Offensive Line. In der Offseason wird es drastische Veränderungen geben.

Rückschritt in Houston

Auch Houston kann überhaupt nicht zufrieden sein. Nach der ordentlichen letzten Saison (8-8) schien es aufwärts zu gehen mit den Texans, doch nun folgt statt der nächsten Entwicklungsstufe ein Rückschritt.

Fazit: Ein Monday Night Game, das die NFL im Nachhinein gerne ändern würde. Texans vs. Jaguars landesweit zur Prime Time? Nein, das muss nicht sein.

Alle Ergebnisse aus der NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung