Freitag, 12.09.2008

Rücktritts-Pläne

Shaq wird bald ein Polizist

Shaquille O'Neal hat in seiner Laufbahn alles erreicht. Jetzt plant der NBA-Superstar seinen Abschied und hat auch schon konkrete Pläne für die Karriere nach der Karriere.

Basketball, NBA, Shaquille O`Neal, Phoenix Suns
© Getty

"Meine Laufbahn als Basketball-Spieler wird in genau 735 Tagen zu Ende gehen", sagte O'Neal am Mittwoch einem lokalen Fernsehsender in Orlando, Florida.

Wie der 2,16 Meter große Center weiter erklärte, wolle er nur noch die Restlaufzeit seines Vertrages erfüllen und dann zurücktreten.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Großes Interesse an der Polizeiarbeit

Nach dem Vertragsende strebt O'Neal offenbar eine Karriere im öffentlichen Dienst an. "Weil ich ein gebildeter Mann bin, hatte ich immer Dinge, auf die ich zurückgreifen konnte. Eine Option ist es, in der Strafverfolgung zu arbeiten", so O'Neal weiter.

Der 36-Jährige interessiert sich schon länger für die Arbeit der Justizbehörden und durchlief unter anderem ein Training bei der Polizei-Ausbildungsstätte der Stadt Los Angeles.

Außerdem arbeitete er auch schon für die Hafenpolizei der Stadt.

O'Neal, der in seiner NBA-Karriere für die Orlando Magic, die Los Angeles Lakers und die Miami Heat spielte und seit diesem Jahr für die Phoenix Suns die Schuhe schnürt, gewann insgesamt vier NBA-Titel und ist einer der populärsten Basketballspieler aller Zeiten.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Paul Millsap kann sich im Sommer ein neues Team suchen

Millsap lässt Zukunft in Atlanta offen

Chris Paul erzielte gegen die Jazz 29 Punkte

Clippers erzwingen Spiel 7 - Celtics locker weiter

John Wall legte einen persönlichen Karrierebestwert von 42 Punkten auf

Comeback nutzlos: Rekord-Wall haut Hawks raus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.