Donnerstag, 03.07.2008

Seattle verliert NBA-Team

Mavericks mit Diop einig

München - Die Dallas Mavericks haben schon kurz nach Beginn der Free-Agent-Periode das erreicht, was sie wollten.

Diop, Dallas
© Getty

Einen Tag nachdem sie sich mit Gerald Green einen jungen, athletischen und preisgünstigen Schützen mit enormem Potential gesichert hatten, holten sich die Mavs nun ihrer dringend benötigten "Big Man".

Wie zu erwarten war, heißt dieser DeSagana Diop. Der Center, der in der vergangenen Saison im Jason Kidd-Trade nach New Jersey geschickt wurde, kehrt nach Dallas zurück.

Willkommen in Oklahoma City

Diop, für den die Mavs ihrer gesamte Mid-Level-Exception von geschätzten 5,5 Millionen Dollar opfern müssen, soll einen Fünfjahresvertrag erhalten.

Offiziell unterschreiben können Green und Diop ihre Verträge nach den Regularien der NBA erst ab dem 9. Juli.

Die Seattle SuperSonics sind unterdessen Geschichte. Besitzer Clay Bennett einigte sich mit der Stadt Seattle auf eine Entschädigung von 75 Millionen Dollar.

Ab der nächsten Saison werden Kevin Durant und Co. in Oklahoma City spielen. Zurück in Seattle bleiben der Teamname, die Teamfarben und eine 41-jährige Geschichte.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Cousins überzeugte, musste sich aber deutlch geschlagen geben

Blowout trübt Cousins-Fieber in New Orleans

Medien: Mavs sichern sich Noel

Ersan Ilyasova

Hawks holen Ilyasova


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.