Mittwoch, 30.07.2008

Verstärkung für die Rockets

Artest nach Houston getradet

München - Es kann Dirk Nowitzki nicht gefallen, wenn er davon hört. Ron Artest wird getradet, sogar nach Texas, aber nicht zu den Dallas Mavericks. Zu den Houston Rockets.

Artest, McGrady
© Getty

Für Artest bekommen die Sacramento Kings im Tausch Ex-King Bobby Jackson, den Erstrundenpick der Rockets 2009 und die Rechte an Donte Greene. Greene wurde in diesem Jahr an 28. Stelle von den Memphis Grizzlies gedraftet, dann aber sofort nach Houston weitergeschickt.

Die Kings erhalten außerdem eine Million Dollar. Da Greene nach den Regularien erst ab dem 14. August getradet werden darf, kann der Deal noch nicht offiziell verkündet werden. Mark Stevens, Artests Agent, bestätigte aber bereits, dass sich beide Teams geeinigt haben.

Artest, der in der vergangenen Saison im Schnitt 20,5 Punkte, 5,8 Rebounds und 2,3 Steals erzielte, wird in Houston zusammen mit Tracy McGrady und Yao Ming ein Trio bilden, das zu den stärksten der NBA zählen wird.

McGrady begeistert

"Ich könnte nicht glücklicher sein. Ich habe darauf gewartet, dass Yao und ich Hilfe bekommen. Jetzt können wir es mit den besten Teams aufnehmen", war McGrady begeistert.

Für die Mavs bleibt festzuhalten, dass sie unbedingt auch etwas tun müssen.

Denn nach aktuellem Stand würde wohl kaum jemand abstreiten, dass sie in der Southwest Division hinter San Antonio, New Orleans und Houston nur noch das viertbeste Team sind.

Wenn man es sich noch einmal überlegt: Im Prinzip Zwei (späte) Erstrundenpicks, Bobby Jackson und ein bisschen Geld?

Hätte Dallas nicht auch ein vergleichbares Paket schnüren können, um Artest zu bekommen?

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.