Mittwoch, 25.06.2008

Nach seinem Kobe-Rap

Shaq kein Hilfssheriff mehr

München - Shaquille O'Neals Rap "Kobe couldn't do without me" über seinen ehemaligen Teamkollegen Kobe Bryant schlägt weiter hohe Wellen.

Shaquille O'Neal, Phoenix Suns
© Getty

Seine Freestyle-Vorstellung kostet den Center wohl seine Auszeichnung zum Hilfssheriff von Maricopa County. "Ich will die beiden Abzeichen zurück", fordert Sheriff Joe Arpaio, der Shaq 2006 zu einem Mitglied seiner Truppe gemacht hatte.

Hier geht's zum Rap-Video!

Dabei missfallen Arpaio vor allem die sprachlichen Fehlgriffe im Video. "Als Hilfssheriff trägt man Verantwortung. Ich kann rassistische Äußerungen und die schlechte Wortwahl nicht dulden. Wenn ein anderer meiner Männer so etwas machen würde, müsste ich ihn feuern", meinte Arpaio, der sich selbst als den härtesten Sheriff in Amerika bezeichnet. Unter anderem ließ er seine Häftlinge rose Unterwäsche tragen.

Mit dieser Aktion glaubt er zwar nicht, O'Neal belehren zu können. Allerdings will Arpaio damit verdeutlichen, dass sich ein Sheriff über seine Wortwahl bewusst sein muss.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Dirk Nowitzki ist einer von sechs Spielern mit 30.000 Punkten

Nowitzki: "Eine wahnsinnig verrückte Reise"

Paul Millsap

Hawks: Millsap-Pause verlängert sich

Sam Hinkie

Medien: Kings buhlen um Sam Hinkie


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.