Freitag, 09.05.2008

NHL

Powerplay der Red Wings zu stark für Dallas

Detroit - Die Red Wings haben den ersten Schritt Richtung NHL-Finale gemacht. In der Best-of-Seven-Serie des Western-Conference-Finals gegen die Dallas Stars entschied Detroit in der Nacht zu Freitag das erste Spiel für sich.

NHL, Detroit, Dallas
© Getty

Beim 4:1-Sieg überzeugten die Gastgeber vor allem im Überzahlspiel, denn gleich alle vier Treffer wurden im Powerplay erzielt.

Brian Rafalski (5. Minute), Johan Franzen (16.), Tomas Holmström (26.) und Valtteri Filppula (36.) markierten die Tore für die Red Wings.

Auf Seiten der Gäste war lediglich Brenden Morrow (39.) erfolgreich.

Penguins und Flyers im Ostfinale

Im Finale der Eastern Conference stehen sich die Pittsburgh Penguins und die Philadelphia Flyers gegenüber. Spiel eins steigt in der Nacht zu Samstag in der Mellon Arena zu Pittsburgh.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Draisaitl legte vor, Teamkamerad Connor McDavid netzte zum Endstand ein

Draisaitl rückt Sturm auf die Pelle

Tom Kühnhackl und seine Pens verloren das Spitzenspiel gegen Columbus

Roundup: Kühnhackl verliert, Jagr wieder genial

Antoine Vermette droht ebenfalls eine dicke Geldstrafe

Stockschlag: Zehn Spiele Sperre für NHL-Star


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.