Freitag, 09.05.2008

NHL

Kölzig verlässt Washington

München - Olaf Kölzig hat sein letztes Spiel im Trikot der Washington Capitals absolviert.

Kölzig, Washington
© Getty

"Es ist enttäuschend, dass es so enden musste und es ist schade, weil die Capitals jetzt ein gutes Team haben. Es fühlt sich komisch an, aber man muss wissen, wenn es Zeit ist, zu gehen", sagte Kölzig der "Washington Post".

1989 wurde der Keeper von den Caps gedraftet, nun ist seine Zeit in Washington nach 17 Jahren abgelaufen. Seine letzte Partie als Cap war Spiel 7 in der ersten Playoff-Runde, das Washington gegen Philadelphia verlor und Kölzig von der Bank aus zuschauen musste.

Kein Karriereende 

Nach dem Spiel entfernte Kölzig das Namensschild von seinem Platz in der Umkleidekabine. An ein Karriereende denkt  "Olie the Goalie" aber noch nicht. Voraussetzung er bekommt ein Angebot von einem Team, mit dem er um den Stanley Cup mitspielen kann.

"Ich habe mich noch nicht endgültig entschieden. Es muss eine gute Situation für meine Familie sein, aber ich denke, dass ich noch ein dominanter Goalie in der NHL sein kann", so Kölzig.    

 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Sidney Crosby (r.) feiert den eintausendsten Scorerpunkt seiner Karriere

Draisaitl und Rieder treffen, Crosby feiert

Antoine Vermette droht nach einer Schiedsrichter-Attacke eine empfindliche Sperre

Vermette droht lange Sperre

Jaromir Jagr und die Florida Panthers feierten einen knappen Sieg

OT-Krimi! Panthers siegen - Jagr mit Meilenstein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.