Montag, 05.05.2008

NHL

Playoff-Aus für Sharks im Marathon-Match

München - Mit einem 2:1-Sieg in der vierten Verlängerung haben die Dallas Stars als viertes und letztes Team das Halbfinale der NHL erreicht.

Brenden Morrow traf nach 9:03 Minuten der vierten Verlängerungsperiode (130. Minute) in Überzahl zum Siegtreffer für die Texaner über die San Jose Sharks. Dallas gewann die Best-of-Seven-Serie mit 4-2 und trifft im Endspiel der Western Conference auf die Detroit Red Wings.

Im Osten kommt es zum Duell zwischen den Pittsburgh Penguins und den Philadelphia Flyers.

Mit San Jose schieden auch die letzten deutschen NHL-Legionäre aus: Christian Ehrhoff, Marcel Goc, Dimitri Pätzold und Thomas Greiß.

Im achtlängsten Spiel der Ligageschichte brachte Antti Miettinen die Stars im zweiten Viertel in Führung. Ryane Clowe glich für die Sharks im dritten Drittel aus.

 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Gustav Nyquist von den Detroit Red Wings schlug Jared Spurgeon mit dem Schläger ins Gesicht

Nyquist-Sperre nach Schlag ins Gesicht

Olli Maatta steht mit den Pittsburgh Penguins derzeit auf Tabellenplatz zwei

Maatta fehlt den Penguins wochenlang

Antoine Vermette wurde nach einer Schiri-Attacke lange gesperrt

Schiri-Attacke! Eishockey-Rüpel lange gesperrt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.