Donnerstag, 24.04.2008

Lakers schlagen die Nuggets

Die Show des Kobe B.

München - Dass die Denver Nuggets in dieser Saison nicht mehr zu einem defensiv starken Team werden, ist klar.

Kobe Bryant, Los Angeles Lakers
© Getty

Aber was will man gegen einen Kobe Bryant in MVP-Form auch machen? Bryant führte die Los Angeles Lakers in Spiel 2 der "Best-of-Seven"-Serie mit 49 Punkten und 10 Assists zu einem 122:107-Erfolg.

Damit führen die Lakers mit 2-0. Spiel 3 findet in der Nacht zum Sonntag in Denver statt.

Bryant in einem elitären Klub 

Mehr als 40 Punkte und 10 Assists, das schafften in den vergangenen 15 Jahren in den Playoffs vor Bryant nur drei Spieler. Zuletzt gelang es Tracy McGrady (42 Punkte, 10 Assists für Orlando) im Jahr 2001.

Bryant traf 18 von 27 Wurfversuchen aus dem Feld, 20 Zähler erzielte er bereits in den ersten zwölf Minuten. Dennoch waren die Nuggets bis zur Mitte des dritten Viertels im Spiel, gingen sogar mit 68:67 in Führung.

Doch mit einem 21:11-Lauf setzten sich die Lakers vor dem Schlussviertel entscheidend ab. Neben Bryant überzeugten bei L.A. auch Pau Gasol (18 Punkte, 10 Rebounds) und Luke Walton, der von der Bank kommend 18 Zähler beisteuerte.

Bei den Nuggets trafen wie gewohnt Allen Iverson (31 Punkte) und Carmelo Anthony (23 Zähler) am besten. "Wir hätten wahrscheinlich auch zehn Leute auf dem Feld haben können, wir hätten ihn nicht stoppen können", meinte Iverson über Bryant.

Boston spaziert - Detroit gleicht aus 

Derweil spazieren die Boston Celtics ganz entspannt der nächsten Runde entgegen. Auch in Spiel 2 waren die Atlanta Hawks kein Gegner für Kevin Garnett (19 Punkte, 10 Rebounds) und Co.

Boston gewann locker mit 96:77 und baute die Führung in der Serie auf 2-0 aus. Atlanta-Guard Mike Bibby, der die Celtics-Anhänger als "Schönwetter-Fans" bezeichnet hatte, verlor erneut das Spielmacher-Duell gegen Rajon Rondo und wurde gnadenlos ausgebuht.

Im dritten Spiel des Tages besiegten die Detroit Pistons die Philadelphia 76ers mit 105:88 und glichen in der Serie auf 1-1 aus. Bester Werfer war Richard Hamilton mit 20 Punkten.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.