Lakers on top

Nuggets (fast) am Ziel

Von SPOX
Montag, 14.04.2008 | 09:30 Uhr
Allen Iverson
© Getty
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
Chiefs @ Texans

München - Die Denver Nuggets haben einen großen Schritt in Richtung Playoffs gemacht.

Denver setzte sich im Heimspiel gegen die Houston Rockets mit 111:94 durch. Allen Iverson war mit 33 Punkte bester Werfer seines Teams. Unterstützung bekam er von J.R. Smith, der von der Bank 23 Zähler beisteuerte.

Durch den Erfolg festigten die Nuggets Rang acht im Westen. Mit einer Bilanz von 49-32 haben sie ein halbes Spiel Vorsprung auf die Golden State Warriors, die spielfrei hatten.

Somit qualifiziert sich Denver für die Postseason, wenn sie am Mittwoch im letzten Saisonspiel die Memphis Grizzlies besiegen oder die Warriors eines ihrer abschließenden Spiele verlieren - bei den Phoenix Suns oder gegen die Seattle SuperSonics.

Starke Defense 

Dagegen haben die Los Angeles Lakers durch einen souveränen 106:85-Heimsieg gegen die San Antonio Spurs Platz 1 in der Western Conference gegen einen direkten Konkurrenten verteidigt.

Die Highlights des Spiels bei SPOX.TV

Ein Spiel vor Ende der Regular Season haben die Lakers einen Sieg Vorsprung auf die New Orleans Hornets. Die Spurs sind im engen Rennen um die Playoff-Plätze zwischenzeitlich auf Platz 5 abgerutscht.

Bester Werfer auf Seiten den Lakers war wieder einmal Kobe Bryant. Allerdings hielt er sich mit 20 Punkten für seine Verhältnisse noch vornehm zurück. Jedoch überzeugten auch Lamar Odom (17 Punkte, 14 Rebounds) und Pau Gasol (14 Punkte, 11 Rebounds).

Beeindruckend war vor allem die Defense der Lakers, die in der zweiten Hälfte nur 32 Zähler der Spurs zu ließ. Bei San Antonio war Tony Parker mit 20 Punkten Topscorer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung