Mittwoch, 02.04.2008

NBA

Denver siegt - Golden State patzt

München - Spielfrei für Dallas. Da allerdings mit Denver und Golden State zwei unmittelbare Konkurrenten im Einsatz waren, dennoch ein überaus interessanter Abend für die Mavs.

Denver, Golden State
© Getty

Den Nuggets gelang dabei ein 126:120-Heimerfolg gegen die Phoenix Suns. Das Team um Superstar Allen Iverson, der mit 31 Punkten bester Werfer der Partie war, revanchierte sich damit für die 117:132-Pleite vom Vortag.

Keine Chance für Warriors

Denver steht durch den Erfolg nun auf Rang acht der Western Conference, einen Platz vor Golden State und einen hinter den Dallas. Die Warriors hatten bei der 92:116-Niederlage bei den San Antonio Spurs keine Chance.

Bester Werfer der Begegnung war San Antonios Tony Parker. Bei Golden State brachte es Baron Davis auf 19 Zähler.

Direktes Duell

In der Nacht zum Donnerstag kommt es nun zum direkten Aufeinandertreffen zwischen Dallas und den Warriors, bei dem die Mavs durch einen Sieg eine Vorentscheidung in Sachen Playoff-Teilnahme erzielen könnten.

"Wir sind bereit für dieses Match", sagte Stephen Jackson. "Wir haben noch immer die Chance, in die Playoffs einzuziehen und wir werden uns auch nur darauf fokussieren."

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.