Donnerstag, 17.04.2008

NHL

Frühes Aus für die Senators

Ottawa - Christoph Schubert ist mit seinen Ottawa Senators bereits in der ersten Playoff-Runde gescheitert. Der deutsche Nationalspieler verlor mit seinem Team das Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins mit 1:3.

© Getty

Es war die vierte und entscheidende Niederlage in der Serie "Best of Seven". Im Vorjahr hatte sich die Mannschaft aus der kanadischen Hauptstadt gegen die Penguins in der ersten Play-off-Runde noch mit 4:1 Siegen durchgesetzt und anschließend das Finale um den Stanley Cup erreicht.

Dieses verloren die Senators gegen die Anaheim Ducks in fünf Partien mit 1:4. Durch das Saisonende in der NHL könnte Schubert für die deutsche Nationalmannschaft bei der am 2. Mai in Kanada beginnenden Weltmeisterschaft spielen.

Der Münchner will seine Entscheidung in den nächsten Tagen bekanntgeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Arizona Coyotes um Tobias Rieder gewannen gegen die Anaheim Ducks

Rieder auf Scoreboard, Drama-Finish in St. Louis

Gustav Nyquist von den Detroit Red Wings schlug Jared Spurgeon mit dem Schläger ins Gesicht

Nyquist-Sperre nach Schlag ins Gesicht

Olli Maatta steht mit den Pittsburgh Penguins derzeit auf Tabellenplatz zwei

Maatta fehlt den Penguins wochenlang


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.