Freitag, 08.02.2008

NHL

Schubert trifft und siegt

München - Elf Spiele hatte Dany Heatley (im Bild) wegen einer Schulterverletzung verpasst. Ottawa gewann in diesem Zeitraum nur drei Partien.

NHL, Ottawa, Florida
© Getty

Nun ist Heatley zurück. Wie wichtig er für die Senators ist, bewies er beim 5:4-Erfolg gegen die Florida Panthers mit zwei Toren und einem Assist eindrucksvoll. Besonders über die Rückkehr von Heatley gefreut , hat sich sicher Sturmpartner Jason Spezza, der drei Vorlagen zum Ottawa-Sieg beisteuerte.

Ein Erfolgserlebnis feierte auch Christoph Schubert, der im zweiten Drittel mit seinem fünften Saisontor das zwischenzeitliche 2:1 für die Sens erzielte.

Kings überraschen 

Eine überraschende Niederlage mussten die Detroit Red Wings hinnehmen. Gegen die Los Angeles Kings führten Henrik Zetterberg und Co. bereits mit 3:1, ehe man das Schlussdrittel mit 0:4 abgab und noch 3:5 verlor. Überragender Mann bei den Kings war Alexander Frolow mit einem Tor und zwei Assists.

Es seinem Trainer so richtig gezeigt, hat Pittsburgh-Verteidiger Ryan Whitney. Nachdem ihn Penguins-Coach Michel Therrien heftig kritisiert hatte, gab Whitney beim 4:3-Sieg der Pens gegen die New York Islanders mit zwei Toren und einem Assist die Antwort auf dem Eis.

Das Kanada-Duell gewannen die Toronto Maple Leafs mit 4:2 bei den Montreal Canadiens.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.